*
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Wander- und Ausflugsziele in der Umgebung

Einige erste Tipps

Einen sehr informativen Bericht der Zeitschrift GEO über das Oderbruch,
in dem wir auch erwähnt werden, finden Sie unter folgendem Link: http://www.geo.de/GEO/reisen/europa/4660.html?t=print

Der Ortsteil Kuhbrücke besticht durch seine unmittelbare Lage an der Oder.

Das warme Klima an diesem Ort beruht auf der Eindeichung des Ortes.

Bis 1945 war der Ort das Ausflugsziel vieler Küstriner. Der Ort hatte trotz seiner geringen Einwohnerzahl  immerhin drei Gaststätten, von denen heute noch eine alte Ruine zeugt.

Die zahlreichen Gärtnereien lockten besonders im Frühjahr viele Besucher an.

In der weiteren Umgebung finden Sie die total zerstörte Altstadt Küstrin sowie
zahlreiche Forts und Lünetten.

Die Seelower Höhen mit ihrem Mahnmal des 2. Weltkrieges sowie einem Museum werden bestimmt Ihr Interesse finden.

Um Küstrin fanden die schwersten Kämpfe des Krieges 1945 auf Deutschen Boden statt.

Ausflüge nach Polen in den riesigen Waldgebieten mit zahlreichen Seen und Sehenswürdigkeiten laden Sie auf das Herzlichste ein.

Die Nähe zum Grenzübergang kommt Ihrer Geldbörse zugute (Tanken, Einkaufen, usw.).

Ein Besuch des Ostwallbunkers in Meseritz  in Polen wird für jeden ein Erlebnis.
Die geführte Tour führt Sie bis in 50 m Tiefe. Sie benötigen gute Schuhe und eine Taschenlampe.
Für Besucher, die nicht gut zu Fuß sind,  empfehle ich diese Tour nicht.
 

   
   

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail